RTL Ultra startet mit UHD und HDR

Ab dem 28. April startet RTL mit seinem UltraHD-Ableger “RTL Ultra” und macht damit den Start ins 4k-Unterhaltungsfernsehen im Regelbetrieb. Mit dem Formel-1-Rennen aus Baku in Aserbaidschan beginnt die Übertragung in 4-facher HD-Auflösung auf dem Sender. Nur HD+ Kunden können mit ihrer Karte (und dem entsprechendem Receiver) vorausgesetzt die hochaufgelösten Inhalte sehen. Ab dem 5. Mai wird “Deutschland sucht den Superstar” in gleicher Qualität gesendet, mit erhöhtem Kontrastumfang (High Dynamic Range, HDR) im Hybrid Log-Gamma (HLG) Format.

Der RTL UHD Testsender wird bis Ende des Jahres abgeschaltet. 

 

2018-04-25T18:40:54+00:00