Kürzlich eröffnete die neu gebaute Möbel Martin Filiale in Saarbrücken an der Ostspange. Die Anforderung war die zentrale Wartung der Bildschirme. Immerhin sind auf vier Stockwerken etwa 70 Bildschirme verteilt, die Produktinformationen anzeigen sollen, aber auch als Kundendisplays an Beraterplätzen genutzt werden. Eine zentrale Ausspielung von Inhalten ist keine Besonderheit und das Kernthema für Digital Signage. Wir gingen allerdings einen Schritt weiter und warten die Geräte über eine Oberfläche. Somit hat man alle Bildschirme im Blick ohne vor Ort zu sein. Ist ein Gerät ausgeschaltet oder arbeitet fehlerhaft, lässt es sich über das zentrale Dashboard prüfen und gegebenenfalls neu starten.

Das Marketing entwickelt eigenständig Inhalte abteilungsbezogen und spielt diese in das System ein. So können einzelne Geräte, aber auch ganze Abteilungen mit neuen Informationen versehen werden.
Neben die Anbindung an den Hausalarm, der im Falle einer Evakuierung einen Kundenhinweis an alle Displays schickt verfügt das System über weitere Details, die es zu einer Einheit machen. Keine externen Player mehr, die keinen Überwachung des Bildschirmstatus erlauben, keine USB-Sticks mit Werbevideos (die gerne mal verloren gehen) und keine zusätzlichen Stecker am Geräte, die Fehlerquelles sein können.

Aber auch die digitale Wegeführung war ein Thema, schließlich soll der Kunde in einem so großen Warenhaus auch schnell ans Ziel finden. Die individuelle Programmierung erlaubte eine komplette Neugestaltung nach Kundenwunsch, ein fertiges “Baukastensystem” mit Zusatzkosten für jedes Extra wäre unflexibel gewesen. Der Kunde kann sich an den Informationsstelen nicht nur zurechtfinden, sondern auch Angebote und Aktionen abrufen oder sich die Wochenkarten des Hausrestaurants “Toscana” anzeigen lassen. Schließlich macht eine ausgedehnte Shoppingtour auch hungrig.

Für die zukünftige Nutzung hielten wir die Archtiektur offen, sodass QR-Codescanner oder andere Features später einfach hinzugefügt werden können und das Kundenerlebnis interaktiver machen.